zurück

 

Berufsbild

der Gesundheits- und Krankenpflegehelferin / des Gesundheits- und Krankenpflegehelfers

 

*** kurz erläutert ***

 

 

 

Das Aufgabengebiet des Gesundheits- und Krankenpflegehelfers ist vielfältig und liegt vor allem in der Unterstützung examinierter Pflegefachkräfte in pflegerischen oder medizinischen Einrichtungen.

 

Die Kontrolle von Vitalwerten, Beförderung und Begleitung der Patienten zu anstehenden Untersuchungsterminen oder Behandlungsmaßnahmen gehört ebenso zu ihrem Berufsbild. Gesundheits- und Krankenpflegehelfer sind auch für die unterstützende Hilfe der Patienten bei der Körperpflege, der Verteilung von Essen sowie der Nahrungsaufnahme zuständig. Pflegedokumentationen, das Umsetzen ärztlicher Anweisungen gehört genauso zu ihrem Aufgabengebiet wie auch die Übernahme von Nachtwachen oder das Sterilisieren von medizinischen Instrumenten.

 

Im Berufsbild Gesundheits- und Krankenpflegehelfer können aber ganz unterschiedliche Aufgabenbereiche im Vordergrund stehen – je nach Betrieb, Branche und beruflicher Position. Welche Aufgaben du in deiner Ausbildung erlernst, regeln die Verordnungen der einzelnen Bundesländer.

 

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen finden Beschäftigung

  • in Krankenhäusern, Kliniken, Facharztpraxen und Gesundheitszentren

  • in Pflegeeinrichtungen

  • in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung

  • in Einrichtungen der Kurzzeitpflege

  • bei ambulanten sozialen Diensten