zurück

 

Berufsbild

der Pharmazeutisch-technischen Assistentin / des Pharmazeutisch-technischen Assistenten

 

*** kurz erläutert ***

 

 

 

Die meisten Pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) arbeiten nach ihrer Ausbildung in einer Apotheke.

 

Zu Ihrem Verantwortungsbereich/ Tätigkeitsfeld gehören neben der Beratung von Kunden, die Belieferung von Rezepten, einfache Untersuchung, wie z.B. Blutdruck-Messungen, die Bestimmung des Blutzuckerwertes oder des Cholesterinspiegels, das Planen und Organisieren von Aktionstagen und –wochen, die Herstellung von Arzneimitteln (Salben, Cremes, pädiatrische Kapseln, Augentropfen usw.), die Prüfung von Ausgangsstoffen und Packmitteln sowie mitunter auch die Lagerverwaltung.

 

Doch der PTA stehen verschiedene Wege offen:

  •  Öffentlichen Apotheken oder Krankenhausapotheken

  •  In der pharmazeutisch-technischen Industrie wie der Arzneimittelentwicklung, Arzneimittelherstellung, Arzneimitteluntersuchung und Pharmaberatung

  •  Universitäten

  •  PTA-Schulen (nach 3 jähriger Berufserfahrung)